Kulinarik

Nesslerhofer Dreiseeligkeit:

ESSEN, TRINKEN, PICKEN BLEIBEN.

An alle, die an der Bar hocken bleiben bis tief in die sternenklare Nacht; an alle, die beim ersten von sechs Gängen in Gedanken schon bei der Nachspeis' sind; an alle, die immer schon fünf Minuten vor der Zeit zum Frühstück erscheinen: Herzlich willkommen im Großarltal! Es ist schließlich Ihr Urlaub, und den sollen Sie ganz so genießen, wie Sie es gern haben!

Aber im Vertrauen und bei unserer kulinarischen Ehr': Im Nesslerhof kommen wirklich alle auf ihre Rechnung, die Barsitzer und Loungelümmler genauso wie die Kalorienzähler und Schlemmermäuler.Beim Essen werden wir nämlich ernst, verstehen keinen Schmäh und schon gar keine Ausnahme.

Da wird gekocht, gebacken und gebraten bis auch der letzte Gast dieses selige Glitzern in den Augen hat, wenn er beim ersten Bissen die himmlischen Glöckchen läuten hört. Das ist dem Hermann ganz wichtig, auch wenn er nicht mehr wie früher selbst die Küchenmannschaft dirigiert.

Lust, die Nesslerhof-Köstlichkeiten in der eigenen Küche nachzukochen? Wir haben die Anleitung dazu: Hier geht's lang.

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren