Da Summa is uma

Da Summa is uma

Irgendwie kann man es ja kaum Glauben das auch dieser Sommer und der goldene Herbst einmal ein Ende nimmt.
Sonnenschein, Sonnenschein….. ganz wenig Regen – für die Natur schon fast zu wenig, aber unseren Gästen diesen Sommer und Herbst hätten wir fast eine Sonnengarantie geben können. Und jetzt geht’s im Laufschritt Richtung Winter
Was so bei uns los war im Sommer?


Doch so einiges und deshalb gibt’s für euch einen „da Summa is umma“ Rückblick:

Geführte Bike-Touren: unser Chef war heuer mal wieder fleißig unterwegs mit dem Bike und mit ihm, doch so einige Gäste. Bei uns in Bergen macht auch das E-Biken vielen so richtig Spaß und somit ist dieser Trend unaufhaltsam.

Die geführten Touren von Berg-Gesund sind speziell für die Bergfexe die eine besondere Herausforderung suchen und Actionhungrige, aber auch Entschleunigungs-Liebhaber kommen bei diesen Touren voll auf Ihre Kosten.
Hochgebirgstouren & Klettersteig & Yoga … & alles mit geprüften Bergführern – für alle die es diesen Sommer nicht geschafft haben auf alle Fälle nächsten Sommer eine Berg-Gesund-Tour einplanen!


Sonnwendfeuer die Berge in Flammen, immer zur Sonnenwende – nächstes Jahr am 22. Juni 2019 – werden bei uns auf den Bergen unzählige Sonnenwendfeuer entzündet.


Pumptrack Series hat dieses Jahr zum ersten Mal in Großarl an unserem brandneuen Pumptrack halt gemacht. Unsere Mädels Lisa & Marie haben es sich natürlich nicht nehmen lassen und sind beide am 2. Rang gelandet.
Neue Singletrail Stecke ist im Bau – ab Sommer 2019 können alle Downhiller von ganz oben – der Panoramabahn Bergstation – ins Bikevergnügen talwärts starten.

GenussRegion Großarler Bergbauernkäse – Eine Handvoll kleiner Hofkäsereien schaffen im Großarltal wahre Käsewunder. Der Großarltaler Bergbauernkäse kommt ausschließlich von den Almen und Bergbauernhöfen des Tales und bietet eine bunte Vielfalt für Käseliebhaber. Vom Topfenfrischkäse mit Kräutern, Knoblauch oder Paprika über diverse Schnittkäse (auf Großarlerisch auch “Süßkäse” genannt) bis hin zum typischen Großarler Sauerkäse, den man am besten auf einem dick mit Butter bestrichenen Bauernbrot genießt.


Sinnesweg – Prädikat unbedingt anschauen bei nächstem Sommerurlaub. Die Großarler Bergbahnen haben gemeinsam mit der Gehwolfalm den Sinnesweg errichtet. Sowas von einzigartig und mit viel Liebe und Details gemacht.

Und zu Guter Letzt gibt’s noch was Besonderes:

die Großarler Genuss GmbH

Eine Herzensangelegenheit ist es uns, so viel Regionalität wie möglich in unserm Nesslerhof zu verarbeiten und zu servieren. Gemeinsam mit noch 3 starken Partnern haben wir eine Metzgerei gekauft und haben vorerst mal angefangen Fleisch zu veredeln.

Wir dürfen schon einiges stolz in unser Küche verarbeiten. Die Zukunft wird aber noch spannend da wir noch einiges geplant haben im Großarler Genuss – aber das erzählen wir Euch erst ein andermal.