Eierschwammerl-Erdäpfel-Tascherl

Ein leichtes Sommergericht für heiße Tage

Rezepttipp: Eierschwammerl-Erdäpfel-Tascherl

Eierschwammerl gelten hierzulande als das Gold des Waldes. Und das nicht umsonst! Zwischen Juli und September sind die kleinen, fruchtig würzigen Pilze mit pfefferähnlichem Geschmack in den heimischen Wäldern zu finden. Am besten sind natürlich selbst gesammelte Eierschwammerl frisch aus dem Wald.

Ein kleiner Tipp für die Pilzsuche: Eierschwammerl lieben Moos- und Nadelböden und wachsen bevorzugt in Gruppen. Hat man die kleinen Pilze schließlich gefunden, wollen diese auch zu einem köstlichen Gericht verarbeitet werden. Auch hier haben wir einen Tipp: Wie wäre es mit köstlichen Eierschwammerl-Erdäpfel-Tascherl?

Das Rezept für die Kartoffeltaschen mit Pfifferlingen

Zutaten für 10 bis 12 Erdäpfel-Tascherl:

  • 110 g Erdäpfel
  • 216 g glattes Mehl
  • 2 TL Grieß
  • Salz und Pfeffer
  • Wasser

Zutaten für die Füllung:

  • 1 mittelgroßer Erdäpfel
  • 100 g Eierschwammerl
  • 1/2 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss
  • Butterflocken
  •  1 El gehackte Petersilie

Zubereitung die Eierschwammerl-Tascherl

Zubereitung Füllung: Erdäpfel kochen, schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Eierschwammerl mit den geschnittenen Zwiebeln in Öl anschwitzen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken und zu den Erdäpfeln geben. Petersilie und Butterflocken beimengen und etwas ruhen lassen.

Zubereitung Teig: Erdäpfel kochen, schälen und auf ein Brett pressen. Mehl und Grieß beimengen, würzen und in einen Rührschüssel füllen. Die Masse nach und nach mit ein wenig Wasser anrühren, bis der Teig stabil ist. Den Teig mit der Nudelmaschine ausrollen, ausstechen und in Ravioli-Formen geben.

Zubereitung der Tascherln: Den Teig mit Eigelb bestreichen, einen Esslöffel Füllung darauf platzieren, die Taschen zusammenklappen und die Ränder gut zusammendrücken. Danach in heißem Öl frittieren.

Zu den Tascherln passt gut ein sommerlicher Blattsalat oder eine Soße aus Eierschwammerl/Pfifferlingen. Genießen die Kartoffeltaschen auch als Vorspeise, zum Beispiel bei einem sommerlichen Gartenfest – Ihre Gäste werden begeistert sein!

TIPP: Man kann die Taschen auch gut einfrieren und bei Bedarf portionsweise genießen!

Guten Appetit!

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren